Ihr Energiesystem profitiert von der Wärme der Umwelt. Sie profitieren von passenden Wärmepumpentarifen.

Wussten Sie, dass es seit 2007 keine gesetzlichen Vorgaben mehr gibt, spezielle Tarife für Wämepumpenstrom anzubieten? Wir möchten Sie dennoch unterstützen – mit maßgeschneiderten Angeboten für Sie: Unser Produkt-Konfigurator führt Sie mit wenigen Klicks zum direkten Tarifvergleich in der Kategorie Wärmepumpenstrom, inkl. allen Tarifdetails und den jeweiligen Kosten basierend auf Ihren angegebenen Daten. Alle Ergebnisse basieren natürlich auf Ihren angegebenen Daten. Desto genauer Sie Ihre Werte angeben können, desto besser. Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne jederzeit bei unseren Experten.

Ihre Wärmepumpentarife

Wo wohnen Sie?
Aus wievielen Personen besteht Ihr Haushalt?

Hilfreiche Antworten zum Thema Wärmepumpenstrom:

Der Wechsel zur SVS funktioniert schnell und unkompliziert auf dem für Sie bequemsten Weg: 

  1. Online: Wählen Sie in unserem Produktberater den passenden Stromtarif und schließen diesen gleich online ab. Der Konfigurator führt Sie durch die einzelnen Schritte.
  2. Schriftlich: In unseren Produktbroschüren finden Sie alle Informationen rund um unsere Stromtarife inklusive Auftragsformular. Über das Kontaktformular können Sie die Broschüren direkt beantragen.
  3. Persönlich: Gerne beraten wir Sie persönlich am Telefon oder vor Ort. Melden Sie sich bei unserem Ansprechpartner.

Mit der erteilten Vollmacht erledigen wir alles Weitere für Sie: Wir kündigen Ihren bisherigen Stromliefervertrag, leiten den Lieferantenwechsel ein und führen ihn durch. In der Vertragsbestätigung teilen wir Ihnen mit, zu welchem Zeitpunkt Sie von uns versorgt werden.
Übrigens: Bei einem Versorgerwechsel sind Sie zu keiner Zeit ohne Strom. Die Versorgung wird über Ihren örtlichen Stromnetzbetreiber jederzeit gewährleistet. 

Damit Sie den richtigen Stromtarif für Ihre Wärmepumpe wählen, ist es wichtig zu wissen, ob der Wärmepumpenstrom bei Ihnen über einen Eintarifzähler oder einen Zweitarifzähler gemessen wird. Für beide Zählertypen gibt es jeweils einen separaten Wärmepumpenstromtarif. Entsprechend Ihrer getroffenen Auswahl zeigen wir Ihnen im Konfigurator die möglichen Tarifen und damit einhergehenden Preise.  

Geprüfte Qualität – denn wir stehen zu unseren Versprechen.

TOP-Lokalversoger 2018
Strom & gas

TÜV Süd
ISO 9001:2015

ARGE DV e.V.
Web-Award2017

Versorgt Sie derzeit eine Nachtspeicherheizung mit Wärme?

Dann ist der Wärmepumpenstrom nicht das richtige Produkt für Sie. Bei einer Nachtspeicherheizung setzt sich die Stromversorgung anders zusammen wodurch sich andere Produkttarife für Sie ergeben. Lernen Sie unsere Angebote für die Nutzung mit einer Nachtspeicherheizung jetzt kennen.

Stecken Sie gerade im Neubau und überlegen ob eine Wärmepumpe das Richtige für Sie ist?

Mit Ihrer Entscheidung für eine Wärmepumpe rüsten Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus mit einem Produkt am Puls der Zeit aus. Denn die Wärmepumpe zählt zu den populärsten Energiesystemen.

So funktioniert das System:

Die Wärmepumpe zieht die Wärme aus der direkten Umgebung, wie Erde, Wasser oder Luft und transportiert diese gewonnene Wärme mittels eines Energieträgermediums durch einen geschlossenen Kreislauf. Dabei benötigt sie dennoch Strom um die gewonnene Energie auf eine einheitliche Temperatur zu bringen und zum kontinuierlichen Heizen nutzbar zu machen. Man rechnet in etwa mit einem Anteil Strom auf drei oder vier Anteile Umweltenergie. Wirklich rentabel wird Ihre Wärmepumpe daher, wenn Sie sich auch für einen passenden Stromtarif entschieden haben.

Soviel kostet die Installation einer Wärmepumpe:

Die Kosten für die Installation hängen natürlich zu einem großen Teil von der Wahl der Wärmepumpentechnik ab. Wärmepumpen gibt es in verschiedenen Modellen. Um das für Sie passende Modell auszuwählen, sollten Sie sich bereits vorab über Ihren Wärmepumpen-Stromverbrauch Gedanken machen. Einsatzgebiet, Art der Dämmung, Größe und Baujahr der Immobilie und die Anzahl der Bewohner sind nur einige Faktoren, die hierbei eine Rolle spielen. Während die Technik an sich also relativ hochpreisig ist, sparen Sie fortfolgend an anderer Stelle: Sie brauchen keinen Schornsteinfeger, keinen Öltank oder Gasanschluss. Damit die Wärmepumpe richtig rentabel arbeiten kann, ist das ideale Einsatzgebiet ein Gebäude mit sehr guter Dämmung und großflächiger Fußbodenheizung. Übrigens: Viele Installateure bieten heute auch rabattierte Komplettpakete an, in welchen neben der Wärmepumpentechnik auch deren Installation enthalten ist.

Sie haben ein Anliegen? Wir haben eine Lösung.

Die SVS ist Ihr kompetenter Partner aus der Region für die Region. Damit setzen wir uns nicht nur aktiv für unser Zuhause ein, wir bieten Ihnen als Grundversorger der gesamten Region auch ein breites Leistungsportfolio. Möchten Sie sich einen schnellen Überblick verschaffen?