Mit der SVS setzen Sie Licht gekonnt in Szene.

Ihr erfahrener Partner rund um Innenbeleuchtung, Objektbeleuchtung und Straßenbeleuchtung.

Bei der SVS dreht sich alles um das Thema Energie – da darf die richtige Beleuchtung nicht fehlen. Für die Stadt Villingen-Schwenningen und angrenzende Gemeinden betreuen wir rund 16.000 Lichtpunkte. Außerdem sind wir für zahlreiche Kommunen im näheren und weiteren Umkreis als Dienstleister in der Straßenbeleuchtung tätig. Als kompetenter Partner stellen wir sicher, dass auch die dunkelsten Gassen nach Sonnenuntergang für die Bürger/-innen beleuchtet sind.

Jahrelanges Know-how und ein erfahrenes Expertennetzwerk überzeugen besonders Gewerbe- und Industriekunden auf der Suche nach einer zuverlässigen und professionellen Lösung bei der Innenbeleuchtung und Objektbeleuchtung. Gemeinsam setzen wir auch Ihre Gebäude und Bauwerke ideal in Szene.

Rundum-Service-Paket

Ein Ansprechpartner

Volle Projekt-Transparenz

Innovative Konzepte

Ob in der Produktion oder im Verwaltungsgebäude: Mit hochmodernen LED-Leuchtmitteln sparen Sie nicht nur Energie, sondern auch bares Geld. Bis zu 60 Prozent weniger Strom verbrauchen Sie, wenn Sie Ihre alte Beleuchtung gegen Leuchten mit Licht-Emittierenden-Dioden (kurz LED) tauschen. Gerade in Räumlichkeiten, in denen viel Licht bei langen Betriebszeiten benötigt wird, rechnet sich diese Anschaffung schon nach wenigen Jahren. Vom Ersatz für den Halogenstrahler über Tubes, vom Flächenstrahler zur Hallenleuchte haben wir das passende Produkt für Sie. Wir beraten Sie dabei objektiv und unabhängig vom Hersteller.

Starten Sie Ihr Innenbeleuchtungsprojekt mit uns. Unser Angebot enthält:

  • Beratung
  • Bestandsaufnahme und Bewertung
  • Messung
  • Empfehlung
  • Lichtplanung
  • Angebot
  • Amortisationsberechnung

Flyer herunterladen

Wir rücken Sie ins rechte Licht: Ob Firmen-Parkplatz, Großanlagen, Fassaden und Gebäude oder Ihr persönliches Aushängeschild – mit unserer Beleuchtung sind Ihre Objekte immer perfekt in Szene gesetzt. Ganz nach Ihren individuellen Wünschen konzipiert, arbeiten wir dabei ausschließlich mit modernster Technik, die Energie und Kosten spart. Wir übernehmen für Sie Planung, Projektierung und Umsetzung.

Holen Sie sich ein individuelles Angebot ein, für die Leistung, die Sie wirklich brauchen:

  • Handlungsempfehlung
  • Modernisierungsmaßnahmen
  • Laufende Betreuung der Anlagen

Flyer herunterladen

Stellen Sie mit der neuen Straßenbeleuchtung in Ihrer Kommune die Vergangenheit in den Schatten. Haben Sie noch veraltete Quecksilberleuchten in Betrieb? Wollen Sie umrüsten, wissen aber nicht, wie Sie vorgehen sollen? Oder wollen Sie den Energieverbrauch Ihrer Gemeinde senken und damit Kosten sparen? Kurzum: Sie wollen ein Konzept, mit dem Sie Ihre Straßenbeleuchtung für die Zukunft aufstellen? Dann setzen Sie auf einen erfahrenen Partner. Die SVS erstellt Ihnen eine maßgeschneiderte Komplettlösung für die Straßenbeleuchtung in Ihrer Kommune und unterstützt Sie auch bei sämtlichen Einzelthemen, die dabei aufkommen.

Starten Sie Ihr Projekt Straßenbeleuchtung mit uns. Unser Angebot umfasst:

  • Grobanalyse
  • Handlungsempfehlung
  • Detailanalyse
  • Bestandsaufnahme und Dokumentation jedes Anlagenteils
  • Betriebsführung
  • Wartung, Instandsetzung, Schadensbehebung, 24-Stunden-Bereitschaftsdienst
  • Umbau Leuchten oder Komplettaustausch
  • Empfehlung Leuchtentyp, Beschaffung, Montage, Dokumentation
  • Contractingn
  • Leasing-Konzept für Beleuchtungsanlagen
  • Einmessung der Beleuchtungsanlagen mit GPS
  • Unterstützung bei Ausschreibungen

Flyer herunterladen

 

Villingen-Schwenningen nimmt ab dem Jahr 2017 erneut eine Vorreiterolle in Deutschland ein: Die Stadt wird die erste ihrer Größe sein, die ihre gesamte Straßenbeleuchtung auf LED-Technik umstellt - und das in gerade einmal zwei Jahren. Die SVS hat dieses Projekt in Kooperation mit der Verwaltung der Doppelstadt geplant und startet nun in die Umsetzung.

  • Insgesamt werden 13.400 Straßenleuchten flächendeckend in Villingen-Schwenningen auf LED-Technik umgerüstet. Die Stadt wird damit die erste ihrer Größenordnung sein, die Mitte 2019 ihre gesamte Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt hat. Die Gesamtzahl der Leuchten bleibt dabei bestehen. Die Kosten belaufen sich inklusive Förderung des Bundesumweltministeriums auf 3,6 Million Euro.
  • Die Stadt VS ist Auftraggeber des Projekts. Der Gemeinderat hat sich einstimmig für die Umrüstung der Leuchten ausgesprochen. Gemeinsam mit der Verwaltung hat die SVS das Projekt geplant und ist für die Umsetzung verantwortlich. Das Bundesumweltministerium fördert die Umrüstung. Die SVS verfügt über umfassende Erfahrung auf dem Gebiet der LED-Technik: Bereits seit elf Jahren erprobt sie LED-Systeme auf dem eigenen Betriebsgelände. 2010 wurde zudem die bundesweit erste LED-Teststrecke unter Realbedingungen im Spessartweg in Schwenningen in Betrieb genommen. Für dieses Projekt der SVS wurde die Stadt Villingen-Schwenningen mit dem Greenlight-Award der Europäischen Union wegen ihres Beitrags zur CO2-Einsparung ausgezeichnet. Weiterhin hat die SVS bereits Umrüstungsprojekte in Niedereschach, Mönchweiler, Tuningen, Gailingen am Hochrhein, Alzey und Wiesloch betreut. Die eingesetzten Leuchten stammen von der Firma Hess GmbH Licht + Form.

  • Die Umsetzung hat Ende September 2017 begonnen. Der Umsetzungszeitraum beträgt zwei Jahre – bis Mitte des Jahres 2019. Zu Beginn der LED-Umstellung werden – von der SVS und einem Sub-Unternehmer – zunächst die Lichtpunkte an den Hauptverkehrsstraßen ausgetauscht, wobei die Leuchtenstandorte unverändert bleiben. Nach und nach werden die Leuchten in Villingen, Schwenningen und allen Stadtteilen getauscht.

  • LED-Straßenbeleuchtung ist umweltfreundlicher als herkömmliche Beleuchtungsmethoden. Durch die Umrüstung werden der aktuelle Stromverbrauch sowie der CO2-Ausstoß je um 70 Prozent reduziert. Das liegt auch daran, dass die Leuchtstärke in Anlieger- und Wohnstraßen je nach Verkehrsfrequenz in der Dunkelheit automatisch auf bis zu 30 Prozent abgesenkt wird. Außerdem werden auf Verbindungswegen zum Teil hochmoderne Sensoren zum Einsatz kommen, die die Beleuchtung abhängig vom Passanten-Aufkommen aktivieren. Um eine optimale Wirtschaftlichkeit zu erreichen, wird die Lichtfarbe des weißen LED-Lichts auf 4000 Kelvin festgelegt und an Fußgängerüberwegen auf 5000 Kelvin angehoben. Durch die Reduktion des Stromverbrauchs werden Energiekosten eingespart: Die jährlichen Stromkosten der Stadt werden so von rund einer Million Euro auf ca. 300.000 Euro reduziert. Damit macht sich die Investition bereits innerhalb von fünf Jahren bezahlt. Ein weiterer Vorteil ist, dass LED als sehr faunafreundlich gilt und die Lichtemission gering gehalten wird.

  • Bislang gab es auch schon LED-Beleuchtung in VS: Nachdem im Jahr 2010 die oben erwähnte LED-Teststrecke in der Schwenninger Spessartstraße in Betrieb gegangen ist, wurden 2011 900 LED-Systeme installiert. Im selben Jahr stand der Beschluss fest, dass alle Neuanlagen mit LED-Technik ausgestattet werden.

  • Einige Leuchten werden sich optisch nicht verändern. Denn diese werden mit so genannten Retrofit-Leuchtmitteln ausgestattet. Hierbei werden nur die Leuchtmittel durch LED ersetzt, das Aussehen bleibt bestehen. Diese Methode wird bei erhaltenswerten Leuchten wie etwa Designleuchten, Sonderfunktionsleuchten und Leuchten, die das Stadtbild prägen, angewendet. Auch werden nicht alle Leuchten während der LED-Umrüstung neue Masten erhalten. Im Zuge der regulären, turnusmäßigen Sanierung werden die Masten in den kommenden Jahren farblich angepasst, so dass einige Leuchten einen neuen Leuchtenkopf haben werden, der Mast jedoch noch für eine Übergangszeit eine andere Farbe haben wird.

  • Vor der Umrüstung waren die sogenannten NAV-Leuchten, die auf Natrium basierten und dunkelgelb leuchten, im Einsatz. Seit Ende 2008 wurden in der Doppelstadt übrigens keine quecksilberhaltigen Leuchtmittel mehr eingesetzt.

Ihr Ansprechpartner für Straßenbeleuchtung:

Wolfgang Scharlawski

Beleuchtung

Telefon 07721 4050 4770

E-Mail schreiben

Ihr Ansprechpartner für Objekt-/Innenbeleuchtung:

Marcus Heinze

Beleuchtung

Telefon 07721 4050 4833

E-Mail schreiben

Jetzt Experten-Beratung nutzen
Kai-Uwe Huonker

Beleuchtung