Gebäude-Thermografie für Privat- und Geschäftskunden.

Egal ob Ein- oder Mehrfamilienhaus, Büro oder Gewerbebetrieb: Wer Energie sparsam einsetzt, schont Geldbeutel und Umwelt. Da die meiste Energie für das Heizen aufgewendet wird, steckt hier ein besonders hohes Einsparpotenzial. Sie möchten Ihre Wärmeenergie effizient nutzen? Dann finden Sie heraus, wo in Ihrem Gebäude undichte Stellen zu finden sind, die Ihre Wärme nach außen abtransportieren. Mit der Infrarot-Thermografie setzen Sie dabei auf eine der zuverlässigsten Methoden.

Infrarot-Thermografie zeigt Wärmeverlusten die Rote Karte. So funktioniert es:

Mittels Wärmebildkamera werden bei niedrigen Außentemperaturen Aufnahmen von Ihrem Haus gemacht. Dringt Wärme aus dem Inneren durch die Wände oder sonstigen undichten Stellen ins Freie, werden diese Schwachstellen bei der Thermografie durch die farbreichen Wärmebilder entlarvt: Die Farbskala reicht von blau – für gut gedämmt – bis hin zu rot: hohe Wärmeverluste. Mit den Ergebnissen der Infrarot-Thermografie können Sie also im nächsten Schritt gezielt an Ihren „Energiefressern“ arbeiten und diese Stellen im Gebäude optimieren.

Handeln Sie jetzt: Mit der SVS zur zuverlässigen Gebäude-Thermografie.

  • Erstellung von mindestens sechs Infrarot- und Realbildern jeweils der Innen- und Außenseiten des Gebäudes
  • Ausarbeitung eines umfangreichen Thermografie-Berichtes mit Details zu thermischen Schwachstellen und konkreten Handlungsempfehlungen
  • SVS-Energieberater als persönlicher Ansprechpartner für Rückfragen
  • Individuelle Terminvereinbarung
 Gebäude-Thermografie
Preis399 Euro
Vorteilspreis für Energiekunden (Strom, Gas, Wärme)360 Euro
Kostenersparnis für Energiekunden-10 %

Einfach Auftragsformular ausfüllen und an uns zurücksenden.

Auftragsformular herunterladen (PDF)

Persönlich für Sie da.
Bernd Deutschbein

Energieberatung