Lassen Sie Ihre Modernisierung vom Staat fördern.

Fassadendämmung, Heizungssanierung oder der Austausch der veralteten Fenster – wer die Energieeffizienz seines Gebäudes erhöht, tut der Umwelt etwas Gutes und spart fortan durch den geringeren Energieverbrauch bares Geld. Bis es soweit ist muss aber zunächst tief in die Tasche gegriffen werden, denn die meisten baulichen Maßnahmen sind teuer. Damit sich die Maßnahmen schneller bezahlt machen, gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen, die Eigentümern bei der Finanzierung unter die Arme greifen. Nur: Welches Fördermittelprogramm ist das Richtige für Ihr Projekt? Für welche Fördermittel können Sie sich qualifizieren?

Mit der SVS holen Sie sich einen Berater an Ihre Seite, der Ihnen Durchblick durch den Fördermittel-Dschungel verschafft.

Der Staat bietet viele verschiedene Maßnahmen und Programme an, mit vielen verschiedenen Kriterien. Zudem kommen noch weitere Fördermöglichkeiten. Die Qual der Wahl ist also groß. Das muss sie jedoch nicht sein. Mit einer fachgerechten Beratung durch unsere Experten kristallisiert sich schnell heraus, welche Fördermittel nicht in Frage kommen und welche Fördermittel am profitabelsten für Sie sind.

Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie optimal bei der Wahl der passenden Fördermittel für Ihre Energieeffizienz-Maßnahme. Wichtig: Fördermittel müssen Sie in der Regel bereits vor Beginn der baulichen Maßnahmen beantragen. Sprechen Sie uns für eine Beratung daher bitte unbedingt vor Beginn der Maßnahme an. Übrigens: Unsere Energiekunden, die einen Strom-, Gas- oder Wärmevertrag haben, erhalten für die Energieberatung 10 Prozent Rabatt.

 Fördermittelberatung
Preis245 Euro
Vorteilspreis für Energiekunden (Strom, Gas, Wärme)220 Euro
Kostenersparnis für Energiekunden-10 %

Fördermittelberatung buchen:
Einfach Auftragsformular ausfüllen und an uns zurücksenden.

Auftragsformular herunterladen (PDF)

Persönlich für Sie da.
Bernd Deutschbein

Energieberatung