Wir sind für Sie da

Kundenservice

07721 40505

Montag bis Donnerstag: 8 bis 16.30 Uhr

Freitag: 8 bis 13 Uhr

 

Störungsmeldung

07721 40504444

(rund um die Uhr erreichbar)

Villinger Stadtmauer ab sofort beleuchtet

24.11.2017
Kategorie: SVS Pressemitteilungen 2016  

Der Erhalt und die Entwicklung der denkmalgeschützten Ringanlagen mit ihrer historischen Stadtmauer sind aufgrund ihrer Einzigartigkeit und hohen Freiraumqualität von höchster Bedeutung für die Erholungs- und Lebensqualität Villingen-Schwenningens.

Nach dem Projektbeschluss des Gemeinderates im Jahr 2013 zur Erneuerung der Anlagen wurden in den Folgejahren bereits drei Bauabschnitte unter Federführung der Abteilung Stadtgrün des Stadtbauamtes erfolgreich realisiert. Im Rahmen des diesjährigen vierten Bauabschnitts konnten über die Sanierung des Abschnitts zwischen IHK und Romäusringgymnasium hinaus weitere Maßnahmen wie die Illumination der Stadtmauer umgesetzt werden.

Nachdem im späten Frühjahr dieses Jahres der Gemeinderat den Beschluss fasste, die Villinger Stadtmauer stärker in den Fokus zu rücken und zu beleuchten, ist es soweit: Die Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) hat die Beleuchtungselemente in einem ersten Abschnitt ausgetauscht. Das historische Bauwerk zwischen Riettor und Gymnasium am Romäusring wird ab sofort mit modernen und zugleich energieeffizienten Lichtpunkten in Szene gesetzt.

Insgesamt elf Straßenleuchten wurden durch die Modelle "City" von Hess Licht + Form ersetzt und teilweise wurden die Standorte optimiert. Nach einer Feinjustierung durch die Beleuchtungsexperten der SVS geht die Beleuchtung nun in den regulären Betrieb über. Die Stadtmauer-Beleuchtung wird automatisch mit Einsetzen der Dunkelheit mit der regulären Straßenbeleuchtung eingeschaltet und bis nachts um 1 Uhr leuchten. In der Zeit vom 24. Dezember bis 6. Januar wird aufgrund der Festtage die Beleuchtung die ganze Nacht über in Betrieb sein.

Die Straßenleuchten funktionieren mit modernster, energieeffizienter LED-Technik. In der Leuchte wird die normale Wegebeleuchtung mit der Objektbeleuchtung kombiniert, so dass die Straßenleuchte beide Funktionen übernimmt. Gegen eine Beleuchtung der Stadtmauer durch Bodenscheinwerfer hat man sich bewusst entschieden, da die Lichter in ihrer Leuchtkraft etwa durch Laub, Schnee oder Gras bedeckt und verdreckt werden würden und die Instandhaltungsarbeiten deutlich höher gewesen wären. Im Vorfeld fand eine Umweltverträglichkeitsprüfung statt, um sicher zu stellen, dass durch die Beleuchtung keine Fledermäuse, Vögel oder weitere Tiere zu Schaden kommen.

 Fast zeitgleich mit der Beleuchtung der Villinger Stadtmauer geht ein weiteres Beleuchtungsprojekt in Betrieb: Das Schwenninger Rathaus wird durch dieselbe Technik und dieselben Leuchten ab der kommenden Woche von zwei Seiten aus durch die SVS in Szene gesetzt.

Kontakt

Susanna Kurz
07721 40504805

E-Mail

Kontaktformular:

X

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Website laufend weiterzuentwickeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden

Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.