Wir sind für Sie da

Kundenservice

07721 40505

Montag bis Donnerstag: 8 bis 16.30 Uhr

Freitag: 8 bis 13 Uhr

 

Störungsmeldung

07721 40504444

(rund um die Uhr erreichbar)

Kappeler Erdgasnetz wächst weiter

24.01.2014
Kategorie: SVS Pressemitteilungen  

SVS stellt ihren Ausbauplan für 2014 im Ortschaftsrat vor

Niedereschach-Kappel. Seit Ende 2012 haben die Bürger in Kappel die Möglichkeit, ihre heimischen vier Wände mit Erdgas zu heizen. Denn seit einem guten Jahr ist der Niedereschacher Ortsteil an das Erdgasnetz der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) angeschlossen. Da mit dem Bau der ersten innerörtlichen Erdgasleitungen aber schon im Jahr 2006 begonnen wurde, verfügt Kappel bis heute bereits über ein 3,5 Kilometer langes Gasnetz, das die SVS insgesamt fast eine halbe Million Euro gekostet hat. In diesem Jahr soll das Netz um weitere 550 Meter wachsen.

SVS-Geschäftsführer Ulrich Köngeter und Netzvertriebsleiter Ottmar Warmbrunn stellten im Ortschaftsrat am Donnerstagabend die weiteren Ausbaupläne der SVS vor. Geplant ist, dass in der Schulstraße, Am Rebberg und im Nützelbuchweg in diesem Jahr ebenfalls Erdgasleitungen verlegt werden. Für diese Maßnahme hat die SVS 82.500 Euro vorgesehen.
SVS-Geschäftsführer Ulrich Köngeter betonte in der Ortschaftsratssitzung, dass die genaue Terminierung der Baumaßnahmen in Koordination mit der Gemeinde stattfände. So könnten Synergieeffekte mit anderen Gewerken – wie beispielsweise Kanal, Wasser oder Abwasser – realisiert und die Belastungen für die Anwohner gleichzeitig minimiert werden. „Denn wenn die Straße nur einmal aufgegraben wird und dann gleichzeitig Gas- und Wasserleitungen verlegt werden, werden Anwohner und Verkehr auch nur einmal beeinträchtigt“, so Köngeter.

SVS-Netzvertriebsleiter Ottmar Warmbrunn gab den Ortschaftsräten außerdem schon einen Ausblick für das Jahr 2015. Voraussichtlich sollen dann Erdgasleitungen im Falkensteigweg, im Mailänderweg und in der Mühlenstraße verlegt werden. Anwohner dieser Straßen werden von der SVS rechtzeitig angeschrieben und erhalten ein Angebot für einen Hausanschluss. Sollten sich Anwohner anderer Straßen, die bislang noch nicht in der Planung vorgesehen sind, ebenfalls für einen Hausanschluss interessieren, werden diese gebeten, sich mit der SVS unter Telefon 07721 40505 in Verbindung zu setzen. Bei ausreichend großem Interesse werden zusätzliche Straßenzüge in die Planung für 2015 mit aufgenommen.

Kontakt

Susanna Kurz
07721 40504805

E-Mail

Kontaktformular:

X

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Website laufend weiterzuentwickeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden

Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.