Wir sind für Sie da

Kundenservice

07721 40505

Montag bis Donnerstag: 8 bis 16.30 Uhr

Freitag: 8 bis 13 Uhr

 

Störungsmeldung

07721 40504444

(rund um die Uhr erreichbar)

Steinkreuzweg: Beleuchtung begleitet die Passanten

14.02.2018
 

Die Mitarbeiter der Beleuchtungsabteilung der SVS installieren die „mitlaufende“ Beleuchtung im Steinkreuzweg. Bild: SVS

Die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technik hat einen Meilenstein genommen: Nun hat die SVS eine hochmoderne und innovative LED-Strecke installiert. Der Steinkreuzweg, der die Innenstadt mit den Stadtbezirken Wöschhalde und Haslach verbindet, wurde mit so genannter Dimpro Technik der Firma Hess ausgestattet. Konkret bedeutet dies, dass das Licht sensorgesteuert mit den Passanten – ob Radfahrer oder Fußgänger – mitläuft.

Projektentwickler Kai-Uwe Huonker benennt die Gründe für die Installation: „Der Steinkreuzweg ist zu Stoßzeiten einer der am stärksten frequentierten Verbindungswege für Fußgänger und Radfahrer in Villingen-Schwenningen. An dieser Stelle bietet sich eine intelligente Beleuchtung ideal an.“ Nähert sich ein Passant einer der 40 Leuchten, schalten sich diese und die jeweils zwei Leuchten davor und danach automatisch an. „Ganz dunkel wird es aber in diesem Weg nie sein“, informiert Huonker. „Zur Orientierung strahlen die Leuchten die gesamte Nacht mit einer Leuchtkraft von 20 Prozent und schalten bei Publikumsverkehr dann unverzüglich auf volle Leistung hoch.“ Das Sicherheitsempfinden wird dadurch deutlich gestärkt und verbessert.

Da es sich beim Steinkreuzweg um eine naturnahe, unverbaubare Umgebung handelt, kommt die mitlaufende Beleuchtung auch der Fauna zugute. „Durch die Abdimmung reduziert sich das Licht so stark, dass nachtaktive Tiere nicht beeinflusst werden“, betont der Beleuchtungs-Experte. „LED-Technik gilt als sehr faunafreundlich.“

Info: Der erste Bauabschnitt der LED-Beleuchtung geht bereits dem Ende zu. Ende April werden die geplanten 6000 Natriumdampf-Leuchten auf LED-Technik umgerüstet sein. Der zweite Bauabschnitt beginnt im August. Seit Ende September rüstet die SVS im Auftrag der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen die 13.400 Straßenleuchten auf LED-Technik um. Die Maßnahme wird vom Bundesumweltministerium gefördert.

Hier erhalten Sie alle Informationen zum LED-Projekt

X

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Website laufend weiterzuentwickeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden

Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.